Philadelphia
Die Skyline in Philadelphia

Independence National Historical Park

Im US-Bundesstaat Pennsylvania befindet sich in Philadelphia der Independence Nation Historical Park, kurz NHP. Dieser Park gilt als ein besonders historischer Teil der USA. Von 1790 bis 18000 war Philadelphia die Hauptstadt der revolutionären Amerikaner. Sie war zudem wichtigste Stadt für die Verfassungsgebung und der Unabhängigkeitsbewegung.
 
Wolkenkratzer in Philadelphia
 
In dieser Größenordnung konnte kaum eine andere Stadt seine bauliche Vergangenheit derart pflegen. Zahlreiche Gebäude, in welchen sich bedeutende Vorgänge zur Entstehung der Vereinigten Staaten ereigneten, konnten über diesen langen Zeitraum erhalten bleiben. Durchaus in Zusammenarbeit mit umliegenden Stadtvierteln konnte die über zwei Jahrhunderte alte Stadt restauriert werden, wobei die Stadtviertel davon durchaus von der Maßnahme der Stadterneuerung mit profitierten.
 
Wunderschön ist der Golden Gate Park in der Metropole San Francisco der sicherlich mit dem in Philadelphia zu vergleichen ist. Dort kann man sich von der Großstadt erholen.
 
Philadelphia in den USA
 

Das Visitor Center im NHP

Seit 1976 wird im Visitor Center des Independence National Historical Park mehrmals täglich der preisgekrönte Film „Independence“ gezeigt. Der Unabhängigkeitsfilm zeigt in circa 30 Minuten die bewegende Geschichte der USA. Der mehrfach preisgekrönte Film macht dabei mit Personen bekannt, die eng mit der Bewegung verbunden sind, etwa Thomas Jefferson, dritter Präsident der USA und Verfasser der Unabhängigkeitserklärung. Als Sprecher begleitet Benjamin Franklin (1706 bis 1790) durch den Film.

Die First Bank of the United States und Carpenters Hall

Im NHP befindet sich auch die First Bank oft he United States, also die erste Bank der Vereinigten Staate. Sie diente zwischen 1797 und 1811 als erste Regierungsbank. Im ehemaligen Kreditinstitut finden heute gelegentliche Sommertheater statt. Eine der ersten Handwerksvereinigungen in den USA war die Gilde der Zimmerleute. Sie wurde 1724 gegründet.

Noch heute erinnert die backsteinerne Carpenters Hall daran. Im Jahre 1770 wurde die Carpenters Hall als Hauptsitz der Gilde gebaut. Der Erste Kontinentalkongress trat hier im Jahre 1774 zusammen. Später wurde der Bau als Kranken- und Lagerhaus genutzt.

Die New Hall und das Pemberton House

Ebenfalls Bestandteil des Independence National Historical Parks ist New Hall. Sie wurde von 1791 bis 1792 als Kriegsministerium benutzt. Das Gebäude beherbergt heute das Marine Corps Museum. Direkt angrenzend an das Gebäude liegt das Pemberton House, worin das Army-Navy-Museum beherbergt ist. Neben der First Bank oft the United States, gibt es im NHP auch die Second Bank oft the United States. Die Zweite Bank der Vereinigten Staaten ist in einem 1818 erbauten Gebäude untergebracht. Es diente zwischen 1824 und 1836 als Banksitz und zwischen 1845 und 1936 als Philadelphia Custom House, zu Deutsch: der Zollbehörde. Im Gebäude ist heute eine sehr bekannte Porträtgalerie untergebracht.

Der Independence Square und die Old City Hall


Am 08. Juli 1776 wurde auf dem Independence Square, also dem Unabhängigkeitsplatz, die Unabhängigkeitserklärung öffentlich verlesen. Während der Verlesung wurde die Freiheitsglocke geläutet. Ursprünglich war die Old City Hall das Rathaus Philadelphias. Im Zeitraum, während Philadelphia die US-Hauptstadt war, hat die Old City Hall den Obersten Gerichtshof der USA beherbergt.

 
In der französischen Metropole Paris gibt es auch viele schöne Parks. Informieren kann man sich bei www.paris-in-frankreich.de wo man sehr vieles über die Stadt erfährt.
 

Independence und Congress Hall

Das eigentlich Kernstück des Parks ist die Independence Hall, also die Unabhängigkeitshalle. Sie war zwischen 1732 und 1756 State House Sitz der Pennsylvanischen Regierung. Am 04. Juli 1776 nahm hier der Zweite Kontinentalkongress die Unabhängigkeitserklärung an, die zuvor von Thomas Jefferson entworfen wurde. Dies war der bedeutendste Akt zur Gründung der USA. Von 1790 bis 1800 war die Congress Hall Sitz der Bundesregierung und zwar nachdem Philadelphia die Stadt New York City als Regierungshauptstadt ablöste. 1797 hielt George Washington vom Balkon des Hauses seine erste Rede.

Der Liberty Bell Pavillon, Graff House und Washington Square

Die Freiheitsglocke ruht im Liberty Bell Pavillon. Sie ist Symbol für Freiheit und Unabhängigkeit. Nachts wird sie besonders schön angestrahlt. Ebenfalls zum NHP gehört das Graff House. Hier wohnte Thomas Jefferson, der Verfasser der Unabhängigkeitserklärung und spätere Präsident der USA. Zuletzt zählt auch der Washington Square Park zum Independence National Historical Park. In diesem kleinen Park ist eine Statue George Washingtons zu sehen.